Warum BARF

BARF

BARF stammt ursprünglich aus den USA. Bereits dort gab es die verschiedensten Auslegungen für den Begriff BARF wie z. B. „Born Again Raw Feeders“ („Neugeborene Rohfütterer“) oder „Bones And Raw Foods („Knochen und rohes Futter“). Ebenso ist es in Deutschland. Eine der verständlichsten deutschen Übersetzungen ist: „Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“.

Warum sollte ich BARF'er werden

BARF ist ein einfaches Konzept. Der Hund ist von seiner Natur aus ein Karnivor, also ein Fleischfresser. Ein Fleischfresser sollte Fleisch fressen. Fleischfresser fressen in der Natur andere Tiere, denn Tiere bestehen aus Fleisch (und ein paar anderen Komponenten) die einzig richtige und einzig natürliche Nahrung für Karnivore.

Wenn mein Hund BARF nicht verträgt

"Wenn ein Hund Rohfutter nicht verträgt, lieg es nicht daran, dass das Futter nicht in Ordnung ist, sondern daran, dass der Hund nicht in Ordnung ist". BARF disqualifiziert sich als Ernährungskonzept nicht, wenn ein kranker Hund es nicht verträgt. Vielmerh bietet BARF die Möglichkeit, die Ernährung mit wenig Mühe auf die Bedürfnisse der individuellen Hundes abzustimmen.

BARF Vor- und Nachteile

BARF Vorteile

  • geeignet für jede Hunderasse egal ob groß oder klein und ob Welpe oder Senior
  • effektivere Verwertung des Futters
  • Enthält nur natürliche Rohstoffe
  • beugt Allergien vor
  • starkes Immunsystem
  • weniger unangenehme Hundegerüche
  • kaum bis gar keine Zahnsteinbildung
  • vorhandener Zahnstein wird drastisch reduziert
  • kein übler Hundegeruch
  • kein übler Mundgeruch
  • Der Hund hat eine bessere Leistungsfähigkeit (ausgeglichenere Muskulatur, Bänder, Sehnen und Knochen)
  • höhere Abwehr gegen Parasiten
  • Risiko der Magendrehung ist gravierend reduziert
  • wesentlich kleinere Kotmengen ab
  • Der Hund hat ein schönes, gesundes und glänzendes Fell
  • BARF ist ideal für allergische Hunde

BARF Nachteile

  • Platz im Gefrierfach
  • mit der Rohfütterungsmethode ("BARF - Biologisch artgerechte rohe Fütterung") sollte sich jeder Hundehalter gründlich auseinandersetzen
  • Unwissenheit führt zu Fehlernährung (Mangelernährung)
  • Viele Tierärzte bekunden ihre Skepsis
  • Die Futterumstellung kann unbequem sein
  • Umsetzung BARF im Urlaub

 

Zuletzt angesehen